Erstellt am: 09.07.2008, Autor: rk

Southwest und Westjet spannen zusammen

CR Team SpottIt

Die beiden Low Cost Airlines wollen ab Ende 2009 im nordamerikanischen Markt vertieft zusammenarbeiten.

Bei Southwest handelt es sich um das erste Code Share Abkommen mit einer ausländischen Flugunternehmung. Die Gesellschaften wollen im grenzüberschreitenden Flugverkehr zwischen den USA und Kanada vertiefte Beziehungen aufbauen.
 
Die Kunden der kanadischen WestJet kriegen über das Code Share Abkommen mit Southwest Airlines Zugang zu einem der best ausgebauten Verbindungsnetzwerken in den USA. Die Flugpassagiere der amerikanischen Southwest Airlines erhalten weitere Verbindungsmöglichkeiten über WestJet im kanadischen Inland Markt.
 
Die Eckwerte des neuen Abkommens müssen durch die beiden Unternehmungen bis Ende 2009 noch genau ausgearbeitet werden. Bevor die vertiefte Zusammenarbeit starten kann, müssen auch die Wettbewerbsbehörden noch das Einverständnis geben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top