Erstellt am: 10.01.2012, Autor: bgro

Southwest meldet stagnierende Passagierzahlen

Southwest Airlines, Boeing 737

Im Dezember 2011 stiegen bei Southwest Airlines mit 8,933 Millionen Fluggästen 0,3 Prozent mehr bezahlende Passagiere zu als im Vorjahresdezember.
 
Der weltweit führende Low Cost Carrier baute die Verkehrsleistung im Dezember 2011 um 1,8 Prozentpunkte auf 10,455 Milliarden Sitzplatzmeilen aus. Die Nachfrage ist gegenüber dem Vorjahresdezember um 0,3 Prozentpunkte auf 8,195 Milliarden Sitzplatzmeilen gesunken. Die Auslastung verschlechterte sich um 1,7 Prozentpunkte auf 78,4 Prozent. Im letzten Jahr konnte Southwest Airlines 110,141 Millionen bezahlende Fluggäste an Bord ihrer Jets begrüssen, dies entspricht einer leichten Zunahme von 2,4 Prozent. Southwest gibt neben den bezahlenden Passagieren auch noch die Gesamtzahl der zugestiegenen Passagier an (Bonusprogramme, Deadhead Crew usw.), im 2011 transportierte die Airline 135,274 Millionen enplaned passengers.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A380 Produktions Ramp-Up gelungen. Japan wählt F-35A, Dreamliner ZA001 geht in Pension. F-22 Produktion geht dem Ende entgegen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top