Erstellt am: 31.01.2009, Autor: psen

Southwest erhöht Löhne

Southwest

Southwest Airlines Co. hat eingewilligt, das Gehalt der Piloten und Mechaniker anzuheben.

Die neuen Lohnverträge sollen rückwirkend ab 2006 bis 2011 gültig sein und beinhaltet Lohnerhöhungen und verbesserte Bonuszahlungen. Noch müssen sie von den Gewerkschaften abgesegnet werden. In schwierigen Zeiten nach dem Terroranschlag in New York 2001 erwies sich Southwest als resistent und verzichtete darauf, Angestellte zu entlassen oder Löhne zu kürzen. In den letzten zwei Quartalen des vergangenen Jahres musste die Airline erstmals seit 1991 einen Verlust verbuchen und plant nun zum ersten Mal in seiner 38-jährigen Geschichte eine Kürzung der Kapazität. Derweil haben die Mechaniker der Airline einen Vier-Jahres-Vertrag unterzeichnet, der für 2009, 2010 und 2010 eine Lohnerhöhung von 3 Prozent respektive 1 Prozent für 2011 vorsieht. Die Arbeiter erhalten ausserdem einen drei prozentigen Bonus. Der Vertrag wurde von 60,6 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder angenommen und soll nächste Woche unterzeichnet werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top