Erstellt am: 02.10.2008, Autor: rk

Southwest beschafft 2009 weniger Flugzeuge

Southwest Airlines

Southwest Airlines aus Dallas will im nächsten Jahr lediglich 10 neue Boeing 737 Maschinen beschaffen, geplant war die Übernahme von 14 Flugzeugen.

Die Finanzchefin von Southwest Airlines informierte gestern, dass die Airline aus Texas momentan nur wenig Finanzmittel aufnehmen müsse und von der Kreditkrise nicht betroffen sei. Southwest will im nächsten Jahr jedoch nicht alle geplanten 14 Boeing 737 in Dienst stellen, sie werden voraussichtlich nur 10 neue Maschinen von Boeing übernehmen. Die schlechtere Wirtschaftslage mahne momentan zur Vorsicht, deshalb plane Southwest für 2009 ein schwächeres Wachstum im Passagierverkehr. Der erfolgreichste Low Cost Carrier kaufte in diesem Jahr 26 neue Boeing 737 Maschinen, 3 müssten bis Ende Jahr noch ausgeliefert werden, die Auslieferungen werden sich wegen dem Streik bei Boeing jedoch verzögern.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top