Erstellt am: 05.04.2008, Autor: rk

Skybus Airlines muss aufgeben

Skybus Airlines

Die noch junge Low Cost Fluggesellschaft Skybus Airline stellt heute den Betrieb ein. Die Airline nahm vor weniger als einem Jahr den Betrieb von Port Columbus auf und steht nun vor dem Aus.
 

Am 22. Mai 2007 startete Skybus Airlines zu ihrem ersten Linienflug, nun muss die Fluggesellschaft bereits den Flugbetrieb einstellen und Gläubigerschutz beantragen. Als Hauptgrund für das Scheitern gibt die Airline den hohen Treibstoffpreisen schuld. Betroffen von dem Bankrott sind 450 Mitarbeiter. Die Fluggesellschaft flog mit 74 täglichen Flügen 15 Destinationen innerhalb der USA an.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top