Erstellt am: 22.10.2010, Autor: rk

SkyWork mit neuem Auftritt

CR SkyWork, Dornier 328 SkyWork

Die Fluggesellschaft SkyWork, die ihren Hauptsitz in Bern Belp hat, präsentiert sich in einem neuen, durchgängigen und unverwechselbarem Erscheinungsbild.

SkyWork hat in Bern eine lange Tradition und operiert in enger Zusammenarbeit mit lokalen Reisebüros einen brandneuen Q400 von Bombardier und einen Dornier Do 328-110 auf einem kleinen, gut ausgewählten Liniennetz ab dem Heimflughafen Bern-Belp. Im Sommer befördert die Liniengesellschaft ab Bern sonnenhungrige Ferientouristen an viele, attraktive Ziele im Mittelmeerraum. Das erfreuliche an dem neuen Auftritt sind die Wachstumsziele der noch kleinen Fluggesellschaft, die neben dem Airline Business auch drei Businessjets betreibt und mit diesen das Bedarfsgeschäft ab Bern gut abdecken kann. Die Wurzeln der Fluggesellschaft liegen bei der Gribair, welche in den 1980er und 1990er Jahren durch Alex Gribi stark geprägt wurde. SkyWork wird sich in Zukunft über eine neue Holdingstruktur definieren, die von Nicholas Gribi geführt wird und die Unternehmensführung von SkyWork Airline wird Tomislav Lang übertragen. Für die anvisierte Markterweiterung lassen wir Nicholas Gribi sprechen: „Mit der neuen Corporate Identity wird der wichtige Grundstein gelegt, die Wahrnehmung auf dem Markt zu verbessern und die Aktivitäten am Flughafen Bern weiter zu fördern. Wir sind überzeugt, dass das Potential bei Weitem nicht ausgeschöpft ist und das grosse Einzugsgebiet rund um den Flughafen Bern eine Ausweitung des Angebots sehr stark begrüssen wird. Mit dem äusserst motivierten Personal sind wir zuversichtlich, dass wir die umfangreichen Herausforderungen bewältigen werden und neue Impulse freisetzen können“.
 
Auch wir sind überzeugt, dass das Potential vom Flughafen Bern-Belp noch nicht optimal ausgeschöpft ist und wünschen SkyWork auf dem Weg zu einer bedeutenden Schweizer Fluggesellschaft viel Glück.
 

Von Captain Robert Kühni

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Luftverkehr erholt sich. Innovative Kleinjets mit einem Triebwerk. Kampfflugzeugkauf wird verschoben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top