Erstellt am: 29.02.2008, Autor: rk

Sky Europe kann sich verbessern

Die slowakische Niedrigpreis Fluggesellschaft Sky Europe kann im ersten Quartal den Verlust ganz leicht auf 11,33 Millionen Euro verringern.
 
Das erste Quartal in dem laufenden Geschäftsjahr sieht bei Sky Europe nicht viel besser aus als das erzielte Resultat in derselben Vorjahresperiode. Beklagte die Airline, die an der Börse in Wien kotiert ist, im 1. Quartal 2006/2007 noch einen Verlust von 13,8 Millionen Euro, so sind es in dem laufenden Geschäftsjahr immer noch 11,33 Millionen Euro. Die Fluggesellschaft aus Bratislava  erzielte im ersten Quartal einen Umsatz von 53 Millionen Euro, das ist eine Zunahme um 32,2 Prozent.
 
In dieser Berichtsperiode benutzten 860.000 Passagiere Sky Europe, in der vorjährigen Periode waren es noch 600.000 Fluggäste.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top