Erstellt am: 29.12.2022, Autor: ps

Singapore Airlines erholt sich von Corona

Singapore Airlines Boeing 787-10

Singapore Airlines Boeing 787-10 Dreamliner (Foto: Boeing)

Im November 2022 flogen mit Singapore Airlines wieder gut 1,6 Millionen Passagiere, damit erholt sich Singapore Airlines wieder von Corona.

Bei Singapore Airlines zeichnet sich eine deutliche Erholung von den Tiefständen bedingt durch die COVID-19 Krise ab. Im November 2022 konnte Singapore insgesamt 1,616 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, im Vorjahresnovember waren es Corona bedingt lediglich 272 Tausend Passagiere. Vor der Corona Krise im November 2019 flogen mit Singapore noch 2,3 Millionen Passagiere.

Singapore Airlines hat die Verkehrsleistung verglichen mit dem Vorjahresnovember von 5,042 Milliarden Sitzplatzkilometern auf 9,284 Milliarden Sitzplatzkilometer hochgefahren. Die Nachfrage erreichte im November 7,998 Milliarden Sitzplatzkilometer, ein Jahr zuvor waren es gerade einmal 1,636 Milliarden Sitzplatzkilometer. Der Sitzladefaktor erreichte im November 2022 solide 86,1 Prozent, ein Jahr zuvor lag die Auslastung bei 32,4 Prozent.

Singapore Airlines Cargo konnte im November 80,5 Tausend Tonnen Fracht transportieren, im Vorjahresnovember waren es 95,6 Tausend Tonnen, damit hat Singapore Airlines im laufenden Berichtsmonat 15,8 Prozent weniger Luftfracht transportiert als im gleichen Monat des Vorjahres.

Singapore Airlines und die Tochter Scoot konnten im Berichtsmonat November 2022 insgesamt 2,406 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Verkehrsflugzeuge begrüßen, im Vorjahresnovember waren es krisenbedingt lediglich 302,3 Tausend Passagiere. Vor der Corona Krise im November 2019 konnte Singapore Airlines mit ihren Tochterunternehmungen noch 3,268 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top