Erstellt am: 04.11.2009, Autor: psen

Shanghai Air meldet kleineren Verlust

Shanghai Airlines

Shanghai Airlines konnte ihr Defizit im dritten Quartal gegenüber dem letzten Jahr um 90,2% verkleinern. Sie verbuchte einen Verlust von US$6,3 Millionen.

Das dritte Quartal des letzten Jahres hatte die Airline mit einem Minus von US$64 Millionen abgeschlossen. Dieses Jahr verbesserten sich die Einnahmen um 14,9 Prozent auf US$530 Millionen, während die Ausgaben um sechs Prozent auf US$558 Millionen anstiegen. Shanghai Airlines Cargo International, die zu 55 Prozent der Shanghai Airlines gehört, verbuchte ebenfalls einen Verlust von US$7,3 Millionen. SAL hatte die Cargo Gesellschaft im August mit einer Finanzspritze von US$16,1 Millionen unterstützt. In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres verbesserte SAL ihren Verlust von minus US$63,3 Millionen im Jahr 2008 auf minus US$19,6 Millionen. Die Einnahmen gingen um 10,9 Prozent auf US$1,3 Milliarden zurück.


 

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Air France übernimmt ersten Airbus A380. IATA sieht ersten Lichtblick. Lufthansas Airbus A380 absolvierte im Oktober seinen Jungfernflug. Erfolgreicher Senkrechtstarter.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top