Erstellt am: 28.03.2008, Autor: psen

Schlechter Start am neuen Terminal in London Heathrow

Terminal 5Am vor zwei Wochen von Königin Elizabeth II eingeweihten Terminal 5 kam es gestern bereits bei der Inbetriebnahme zu erheblichen Pannen.

Gemäss British Airways, die das T5, wie der moderne Neubau genannt wird, für sich alleine beansprucht, kam es aufgrund mangelnder Erfahrung mit dem neuen Gepäcktransportsystem zu erheblichen Wartezeiten bei der Abfertigung, sieben Flugzeuge verliessen den Flughafen gar ohne Gepäck. Die aufgebrachten Passagiere beschwerten sich über nicht funktionierende Rolltreppen und Parkgebührautomaten sowie über die langen Warteschlangen an den Sicherheitsschleusen. Am Nachmittag strich British Airways schliesslich 34 ausstehende Flüge, mehrere Hundert Passagiere sassen fest. Nach diesem chaotischen Start sinkt die Hoffnung, dass das neue Terminal den schlechten Ruf des Flughafens London Heathrow verbessern kann; vom ernannten Ziel der BAA „dass Fliegen wieder Freude macht“ hat man sich gestern auf jedenfall noch einmal weit entfernt.


 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top