Erstellt am: 30.11.2021, Autor: rk

SITA treibt Klimaneutralität an Flughäfen voran

Dubai Airport

Dubai Airport (Foto: Dubai Airport)

SITA arbeitet mit Envision Digital an Net-Zero-Technologien, die Zusammenarbeit zielt darauf ab, das erste integrierte kohlenstofffreie Flughafenangebot der Welt zu schaffen.

Envision Digital International Pte Ltd („Envision Digital“), ein in Singapur ansässiger, globaler Net-Zero-Partner und Technologieführer für Künstliche Intelligenz der Dinge (KIdD) und SITA, der weltweit führende IT-Anbieter für die Luftfahrtindustrie, haben eine Absichtserklärung (MOU; Memorandum of Understanding) unterzeichnet, um gemeinsam kohlenstofffreie End-to-End-Lösungen für Flughäfen weltweit zu entwickeln.

Die Zusammenarbeit wird die Stärken von Envision Digital in den Bereichen Digitalisierung, Datenmanagement und künstliche Intelligenz, die bei Lösungen für Energie und intelligente Gebäude angewendet werden, und die Stärken von SITA in den Bereichen Luftverkehrstechnologie und -betrieb nutzen, um Flughäfen auf ihrem Weg zu einer Net-Zero-Emission zu unterstützen. Die Absichtserklärung ist Teil von SITAs Strategie, der Luftfahrtindustrie dabei zu helfen, durch größere betriebliche Effizienz ihren Kohlenstoffausstoß zu verringern.

Michael Ding, Global Executive Director bei Envision Digital, sagte: „Die Flughäfen waren in ihren Ambitionen, die Klimaneutralität zu erreichen, sehr fortschrittlich, und diese Partnerschaft, die unsere führende Rolle im Bereich Künstlicher Intelligenz der Dinge (KIdD) mit den technologischen Fähigkeiten von SITA zusammenführt, wird die durchgängige Lösung für eine kohlenstofffreie Luftfahrt schaffen, die die Branche benötigt, um ihr Ziel zu erreichen.“

David Lavorel, CEO von SITA AT AIRPORTS AND BORDERS, dazu: „Die Zusammenarbeit mit Envision Digital wird es den Flughäfen ermöglichen, ihre Zusagen in Bezug auf Net-Zero-Emissionen in die Tat umzusetzen und zu verwirklichen. Mit unseren führenden Technologien schaffen wir weltweit die ersten vollständig integrierten Net-Zero-Kohlenstoff-Lösungen für die Luftfahrtindustrie, um ihr zu helfen, verwertbare Erkenntnisse zu gewinnen und ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.“

Sergio Colella, SITA President for Europe, sagte: „Laut ACI haben sich 235 Flughäfen in ganz Europa dazu verpflichtet, bis 2050 klimaneutral zu werden, und mehr als 90 Flughäfen haben sich vorgenommen, bis 2030 emissionsfrei zu werden. Durch die Zusammenarbeit von Envision Digital und SITA können wir diesen Flughäfen auf ihrem Weg helfen, ihre Nachhaltigkeitsverpflichtungen zu erfüllen, indem wir Lösungen bündeln, die den Flughafenbetrieb optimieren, die lokalen Emissionen reduzieren und gleichzeitig den infrastrukturbezogenen Energieverbrauch optimieren.“

Beide Unternehmen werden zusammenarbeiten, um eine Lösung zu entwickeln, die den Datenfluss im Flughafen in Echtzeit verbindet und unterstützt, um den CO2-Fußabdruck in Echtzeit zu überwachen, datengestützte Erkenntnisse zu gewinnen und Emissionen zu reduzieren.

Flughäfen werden in der Lage sein, Energiesilos zu synchronisieren, die Effizienz zu steigern und den Energieverbrauch zu senken, um im Zuge der Erholung der Luftfahrtindustrie den hohen Komfort der Reisenden beizubehalten und einen effizienteren Betrieb zu ermöglichen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top