Erstellt am: 22.01.2009, Autor: psen

SIA hat ihren ersten A330-300 in Empfang genommen

Singapore Airlines

Gestern erhielt Singapore Airlines in Toulouse, Frankreich, ihren ersten Airbus A330-300.
In einer Übergabe-Zeremonie bei den Werkstätten des französischen Flugzeugherstellers wechselte das Flugzeug den Besitzer. Es handelt sich um eine der neunzehn A330-300, die mit Rolls-Royce Trent 700 Motoren ausgestattet sind, und als Übergangsflugzeuge dienen sollen, bis die bestellten A350 zur Lieferung bereit sind. Die A330 der Singapore Airlines ist mit zwei Klassen ausgestatten und verfügt über 30 Plätze in der Business Class und 255 Economy Class Sitze. Die Maschine soll die älteren Boeing 777 auf Regional - und Mittelstreckenflügen ersetzen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top