Erstellt am: 11.10.2015, Autor: rk

SIA A330 knickt Bugfahrwerk ein

SIA A330 Bugfahrwerk Zwischenfall

SIA A330 Bugfahrwerk Zwischenfall (Foto: via Twitter)

Auf dem Flughafen Changi ist bei einem regulären Wartungscheck heute Morgen das Bugfahrwerk eines Airbus A330 von Singapore Airlines eingeknickt, dabei wurde der Nasenbereich des A330 mittelschwer beschädigt.

Der Airbus A330-300 hätte heute Sonntag Morgen um 07 Uhr 35 in Richtung Hongkong starten sollen, Flug SQ890 musste jedoch mit einem anderen Flugzeug durchgeführt werden, da bei der regulären Wartung ein Missgeschick passierte.

Aus noch unbekannten Gründen ist am Standplatz das Bugfahrwerk des Grossraumflugzeuges eingefahren, dabei wurde der Nasenbereich des A330-300 mittelschwer beschädigt. Nach Angaben von Singapore Airlines passierte das Missgeschick während eines Wartungstests beim Fahrwerk. An Bord des Flugzeuges befanden sich weder Besatzungsmitglieder noch Passagiere.

Eine Untersuchung muss nun zeigen, warum das Bugfahrwerk am Boden eingefahren ist.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top