Erstellt am: 15.01.2009, Autor: ncar

SAS spart mit neuem Arbeitsvertrag SEK 1,5 Milliarden

CR SASDie SAS Gruppe nähert sich ihrem Ziel, ihre Kosten um SEK 4 Milliarden zu senken, einen grossen Schritt.

Dazu beigetragen hat der Abschluss eines Arbeitsvertrags mit den Gewerkschaften, der SEK 1,5 Milliarden (USD 182,4 Millionen) sparen kann.

Der neue Arbeitsvertrag reduziert die Kosten um 12 Prozent. Zwei Drittel werden durch Arbeitszeit, Tagessätze und Versicherungen, ein Drittel durch Lohnsenkungen erreicht. Piloten und Kadermitglieder erhalten 2009 keine Zulagen und ihre Löhne werden gekürzt. Die Verwaltungsratsmitglieder haben ihr Honorar ebenfalls gesenkt. SAS hat ihre Anteile an Aerolineas de Baleares verkauft.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top