Erstellt am: 09.05.2008, Autor: rk

SAS mit Passagierzuwachs im April

CR SAS, Boeing 737

Die Fluggesellschaft aus Skandinavien konnte im April 17 Prozent mehr Sitzplatzkilometer verkaufen als im Vorjahr.

Die skandinavische Airline SAS, deren halbes Kapital an Schweden, Norwegen und Dänemark gehört, kann im April gute Zuwachszahlen melden. Der Zuwachs relativiert sich jedoch wieder, wenn man die sinkenden Auslastungszahlen anschaut, die Auslastung ging gegenüber dem Vorjahr um 2,8 Prozent auf 69,1 Prozentpunkte zurück. SAS tut gut daran, ihre Kapazitäten ziemlich rasch gegen unten anzupassen, damit die durchschnittliche Auslastung steigen kann. SAS will auf den Sommerflugplan 11 Flugzeuge abbauen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top