Erstellt am: 03.06.2008, Autor: ncar

Ryanairs Reingewinn steigt um 20 Prozent

CR Hobby Verlag AG

Ryanair meldete einen Anstieg des Gesamtjahres-Reingewinns um 20 Prozent. Wenn aber die Ölpreise bei USD 130 pro Fass bleiben, würden sie bis März 2009 gerade noch ihre Kosten decken können, warnte Ryanair.

Der Reingewinn stieg ohne einmalige Posten bis ende März 2008 auf 480,9 Millionen Euro (USD 748 Millionen), gegenüber den 401,4 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Ryanair sagte, sie könnten höhere Ölpreise tragen, auch wenn der Gewinn klein ausfallen wird. „Die durchschnittlichen Ticketpreise werden wahrscheinlich um 5 Prozent ansteigen und wenn der Ölpreis auf seinem momentanen Stand bleibt, erwarten wir im Finanzjahr 2009 die Gewinnschwelle wieder zu erreichen,“ sagte CEO Michael O Leary.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top