Erstellt am: 10.11.2008, Autor: rk

Ryanair von Vogel erwischt

CR Rome Ciampino

Im Landeanflug auf Rom Ciampino geriet eine Boeing 737 von Ryanair in einen Vogelschwarm. Die Maschine musste am Boden evakuiert werden.

An Bord des Ryanair Fluges 4102 von Frankfurt Hahn nach Rom Ciampino befanden sich 166 Fluggäste. Im Anflug erwischte die Boeing 737 ein paar Vögel. Nach unterschiedlichen Quellen wurde während der Landung das Fahrwerk stark beschädigt, dass eine Evakuation des Flugzeuges notwendig wurde. Auf der Piste stiegen die Fluggäste via Notrutschen aus, dabei verletzten sich zwei Flugbegleiterinnen und drei Passagiere, die mit leichten Blessuren ins Spital überführt werden mussten. Der Flughafen Rome Ciampino musste geschlossen werden, da die Boeing 737-800 nicht aus eigener Kraft von der Landepiste rollen konnte, weil das linke Fahrwerk einknickte.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top