Erstellt am: 08.08.2008, Autor: ncar

Ryanair tanzt auf zwei Hochzeiten

CR SpotItDer europäische LCC Ryanair befindet sich mit Boeing und Airbus in Verhandlungen über Flugzeugkäufe, sagte Ryanair CEO Michale O’Leary.

„Wir wollten eigentlich mit Boeing über Bestellungen nach 2012 verhandeln, aber ihre Preise sind zu hoch. Daher begannen wir mit Airbus über mögliche Flugzeugkäufe zu diskutieren,“ sagte er, fügte aber an, dass auch die Airbus Preise zu hoch seien. Er findet, die beiden Flugzeugehrsteller sollten ihre Preise senken, da insolvente Fluggesellschaften ihre Bestellungen stornieren.

Ryanair hat momentan eine Flotte von 160 Boeings und will nach 2012 auf 300 aufstocken. Die Bestellung würde wahrscheinlich 200 feste Aufträge und Optionen für weitere 200 betreffen. O’Leary werde sich für den Hersteller entscheiden, der pro Sitz 10 USD weniger verlangt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top