Erstellt am: 12.02.2009, Autor: psen

Ryanair streicht weitere Jobs

RyanairRyanair sagte, die von der irischen Regierung eingeführte Steuer für Einreisende sei für den Abbau der 200 Stellen in Dublin verantwortlich.

Vier Flugzeuge sollen aus dem Verkehr genommen werden und die Anzahl der Flüge in diesem Sommer dramatisch senken, so der Low-Cost-Carrier Ryanair. Davon betroffen seien Piloten, Flugbegleiter und Techniker gleichermassen. Letzte Woche hatte die Airline bereits die Kürzung von hundert Stellen in Shannon angekündigt. CEO Michael O Leary sagte, die Regierung müsse endlich einsehen, dass man den Tourismus nicht ankurble, indem man die Gäste besteuere. Die irischen Behörden haben eine Taxe von zehn Euro pro Touristen eingeführt, die ab April geltend gemacht wird.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top