Erstellt am: 01.11.2021, Autor: rk

Ryanair schreibt wieder Gewinn

Boeing 737 MAX Ryanair

Boeing 737 MAX Ryanair (Foto: Boeing)

Die Low-Cost-Airline Ryanair konnte in den Monaten Juli bis September wieder einen Gewinn einfliegen, unter dem Strich resultierten 225 Millionen Euro.

Zum ersten Mal seit Beginn der Corona Krise hat Ryanair wieder schwarze Zahlen geschrieben. Die Billigfluggesellschaft aus Irland konnte im zweiten Quartal ihres Betriebsjahres einen Umsatz von knapp 1,8 Milliarden Euro erzielen und mit einem Gewinn von 225 Millionen Euro wieder in die Gewinnzone drehen. Im ersten Halbjahr blieb bei einem Umsatz von 2,15 Milliarden Euro noch ein Verlust von 48 Millionen Euro hängen, ein Jahr zuvor resultierte von April bis September noch ein Verlust von 411 Millionen Euro. Mit Ryanair flogen zwischen April und September 39,1 Millionen Passagiere, das entspricht einem Plus von 128 Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top