Erstellt am: 17.08.2021, Autor: rk

Ryanair präsentiert neue Deutschlandrouten

Boeing 737 MAX Ryanair

Boeing 737 MAX Ryanair (Foto: Boeing)

Ryanair hat am 16. August 11 neue Strecken ab Deutschland für den Winter 2021/22 angekündigt – perfekt für alle, die den Sommerurlaub bisher verpasst haben.

Der deutsche Winter 21-Flugplan von Ryanair bietet nun über 700 wöchentliche Flüge zu mehr als 200 Zielen, darunter 11 Neuverbindungen zu einer Vielzahl europäischer Hotspots.

Deutsche Kunden können jetzt eine wohlverdiente Winterpause auf einer der neuen Ryanair-Strecken buchen und haben die Gewissheit, dass bei einer Änderung ihrer Pläne keine Änderungsgebühr anfällt. Zur Feier des Tages hat Ryanair einen Sitzplatzverkauf für 19,99 Euro für Reisen bis März 2022 gestartet, die bis Mittwoch, den 18. August um Mitternacht auf www.ryanair.com gebucht werden können.

Der deutsche Winterflugplan 2021 von Ryanair bietet

Von    Nach   Wöchentliche Frequenz

Köln    Fuerteventura          1

Köln    Paphos          3

Köln    Athen  2

Köln    Budapest       4

Memmingen   Gran Canaria  2

Memmingen   Paphos          2

Memmingen   Lamezia        2

Frankfurt      Fuerteventura          2

Frankfurt Hahn         Seville 2

Nürnberg      Bologna         2

Baden-Baden Faro    2

Jason McGuinness, Director of Commercial bei Ryanair:

“Als Europas größte Fluggesellschaft freuen wir uns, 11 neue deutsche Winterrouten für diejenigen vorzustellen, die einen sonnigen Kurzurlaub nach Paphos, Gran Canaria, Fuerteventura und anderen Orten buchen möchten oder eine Städtereise nach Bologna, Budapest oder Faro planen.

Deutsche Passagiere können jetzt einen wohlverdienten Winterurlaub buchen und dabei sicher sein, dass sie ihre Reisedaten bis Ende Dezember 2021 gebührenfrei ändern können, falls sich ihre Pläne ändern.

Zur Feier des Tages bieten wir einen Sitzplatzverkauf ab nur 19,99 € für Reisen bis März 2022 an, buchbar bis zum 18. August um Mitternacht. Da diese erstaunlich niedrigen Preise schnell vergriffen sein werden, sollten Kunden www.ryanair.com besuchen, um nichts zu verpassen.”

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top