Erstellt am: 03.11.2008, Autor: rk

Ryanair plant billige Langstreckenflüge

Ryanair Boeing 737

Der irische Low Cost Carrier möchte in einem Jahr ins Langstreckengeschäft einsteigen und diese Flüge zu Tiefpreisen anbieten wie sie noch nie gesehen wurden.

Für 10 Pfund von London Stanstead nach New York, einen solchen Frühbucherpreis stellt sich Ryanair auf ihrer neuen Langstrecke vor, dazu kämen noch die Flughafentaxen, die bestimmt teurer sind als 10 Pfund. Ryanair möchte Langstreckenflugzeuge kaufen, die im Zuge der schlechten Wirtschaftslage bei ihren Konkurrenten nicht mehr gebraucht werden und zu vorteilhaften Preisen auf den Markt kommen werden. Scheinbar plant Ryanair bis zu 50 Langstreckenflugzeug zu kaufen, um in den nächsten Jahren mit Tiefpreisen den Markt auf den Interkontinentalen Flügen kräftig aufzumischen. Das Geld beabsichtigen die Irländer mit teureren Preisen in der Business Klasse zu verdienen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top