Erstellt am: 01.12.2008, Autor: rk

Ryanair nimmt neuen Anlauf

CR Boeing

Der irische Low Cost Carrier Ryanair startet einen weiteren versuch den irischen Main Carrier Aer Lingus zu übernehmen.

Der grösste Low Cost Carrier Europas will schon seit längerem die irische Fluggesellschaft Aer Lingus kaufen. Ryanair probiert immer wieder über Aktienkäufe die Mehrheit von Aer Lingus zu übernehmen und dadurch ein Standbein in den lukrativen Langstreckenmarkt zu erhalten. Momentan ist Ryanair im Besitz von mehr als 29 Prozent an Aer Lingus. Heute bieten die Iren pro Aktie von Aer Lingus 1,40 Euro, dies entspricht einem Aufpreis von 25 Prozent gegenüber dem Schlusskurs von Freitag. Die irische Fluggesellschaft würde zu diesem Preis mit rund 750 Millionen Euro bewertet. Frühere Übernahmeversuche wurden unter anderem durch die Wettbewerbshüter verhindert, diese fürchteten monopolistische Strukturen am Flughafen Dublin.
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top