Erstellt am: 21.04.2017, Autor: ps

Ryanair mit neuen Angeboten

Ryanair, Boeing 737-800

Ryanair, Boeing 737-800 (Foto: Ryanair)

Ryanair will aufgrund hoher Buchungsnachfrage die Verbindung von Berlin-Schönefeld nach Lwiw (Ukraine) bereits Anfang September 2017 starten.

Damit wird diese Linie zwei Monate früher als geplant in Betrieb genommen. Die neue Strecke von Berlin-Schönefeld nach Lwiw (Ryanairs neuester Standort) wird im Rahmen des Winterflugplans 2017/2018 für Berlin-Schönefeld zweimal wöchentlich bedient. Ebenso will Ryanair das Kundenerlebnis durch Neuerungen im Service, im digitalen Bereich, bei den Zusatzleistungen und an Bord verbessern. Die Verbesserungen werden im Laufe des kommenden Jahres eingeführt.

Dieser Flugplan umfasst insgesamt 48 Routen und soll dieses Jahr 2,3 Millionen Kunden am Flughafen Berlin-Schönefeld befördern.

Bündel neuer Angebote bei Ryanair

Die Fluggesellschaft hat zudem einen weiteren Ausbau der Serviceangebote angekündigt. Dabei sollen insbesondere die Möglichkeiten von Reisebuchungen verbessert werden. Auch mit anderen Airlines will Ryanair langfristig netzwerken. Zu den Punkten zählen im Einzelnen:

- Neue Basen (Frankfurt am Main, Neapel)

- "My Ryanair" Phase 2 – verbesserte Profile, Aktionen und Bonusangebote

- Verbesserte "Plus"-Produkte – Regular, Plus, Flexi-Plus and Family Plus

- Verbesserte Flugpläne und Anschlussflüge – im Ryanair-Netzwerk, aber später auch für Flüge anderer Airlines

- Verfügbarkeit von Ryanair Holidays für alle Märkte – drei-, vier- und fünf-Sterne-Hotels

- Mehr Partner und mehr Auswahl über Ryanair Rooms

- Neue Suchfunktion für Reisen

- Into the Blue – maßgeschneiderte Reiseinhalte für die App in fünf Sprachen

- Express-Buchungen – vorgespeicherte Einstellungen für schnellere Buchungen in drei Klicks

- Automatischer Check-In – für beide Flüge, sobald der Rückflug gebucht ist

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top