Erstellt am: 04.07.2020, Autor: js

Ryanair meldet Junizahlen

Ryanair, Boeing 737-800

Ryanair, Boeing 737-800 (Foto: Ryanair)

Wegen der Corona Krise musste Ryanair den Flugbetrieb Mitte März fast praktisch ganz einstellen, mit dem erfolgreichsten Low-Cost-Carrier Europas flogen auch im Juni fast keine Passagiere.

Im Juni 2020 konnte der weltweit zweitgrößten Low-Cost-Carrier 0,4 Millionen Passagiere transportieren, das waren 97 Prozent weniger als im Vorjahresjuni. Verglichen mit dem Mai waren das aber schon sechsmal mehr Fluggäste, die in dieser anhaltenden Gesundheitskrise Ryanair frequentierten. Im Vorjahresjuni konnte Ryanair zusammen mit Lauda noch 14,2 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen und damit verglichen mit dem Juni 2018 ein schönes Wachstum von dreizehn Prozent vermelden. Anstatt der geplanten 79.600 Flügen fanden im Juni 2020 gerade einmal 2.800 Flüge statt, das waren jedoch schon viermal mehr als im Mai 2020. Die Airline gab zu der Auslastung der Flugzeuge keine Zahlen bekannt.

Rollend über die letzten zwölf Monate konnte die Ryanair Group 107,2 Millionen Fluggäste (Vorjahr 144,3 Millionen) an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, das entspricht einem Corona bedingten Rückgang von 27 Prozent.

 

FliegerWeb News Sendung vom 30. Juni 2020

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top