Erstellt am: 06.11.2012, Autor: sräb

Ryanair meldet Halbjahresgewinn

Ryanair, Boeing 737-800

Ryanair erwirtschaftete in der ersten Jahreshälfte des laufenden Geschäftsjahres einen Gewinn von 506 Millionen Euro, das waren 10 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2011.

Der grösste Low Cost Carrier Europas konnte den Umsatz von April bis September um fünfzehn Prozentpunkte auf 3,106 Milliarden Euro steigern. Die Kosten stiegen von 2,062 Milliarden Euro auf 2,393 Milliarden Euro. Der operative Gewinn verbesserte sich von 650,5 auf 712,7 Millionen Euro. Mit Ryanair flogen im Berichtszeitraum rund 48 Millionen Passagiere, dies entspricht einer Zunahme von sieben Prozentpunkten. Die Airline mit Hauptsitz in Dublin betreibt momentan 289 Boeing 737 Verkehrsflugzeuge. Ryanair bilanziert das Geschäftsjahr jeweils auf Ende März.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Singapore kauft weitere A380, Gulfstream G650 zugelassen, Emirates baut A380 Flotte aus, Rafale mit AESA Radar ausgeliefert, F-15 absolvierte vor 40 Jahren den Erstflug.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top