Erstellt am: 02.11.2009, Autor: psen

Ryanair meldet Gewinnverbesserung

Ryanair

Der irische Low-Cost-Carrier Ryanair meldet nach Abschluss des zweiten Quartals einen Anstieg des Gewinns um 35 Prozent.
In den drei Monaten bis zum 30. September erwirtschaftete die Airline einen Nettogewinn von 250,5 Millionen Euro. Die Einnahmen gingen auf 992 Millionen Euro zurück. Ryanair kürzte ihre Ausgaben um 16 Prozent auf 694 Millionen Euro. In den ersten sechs Monaten des Jahres erzielte der Low-Cost-Carrier einen Netto-Gewinn von 373,5 Millionen Euro und damit eine enorme Verbesserung gegenüber den 95,3 Millionen in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Die Anzahl beförderter Passagiere stieg um 15 Prozent auf 36 Millionen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Air France übernimmt ersten Airbus A380. IATA sieht ersten Lichtblick. Lufthansas Airbus A380 absolvierte im Oktober seinen Jungfernflug. Erfolgreicher Senkrechtstarter.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top