Erstellt am: 12.05.2020, Autor: ps

Ryanair fährt Flugbetrieb hoch

Ryanair, Boeing 737-800

Ryanair, Boeing 737-800 (Foto: Ryanair)

Ryanair hat im April lediglich 600 Flüge absolviert, normalerweise hätten es 75.000 sein sollen. Langsam will Ryanair das Flugangebot wieder hochfahren.

Europas größter Low Cost Carrier Ryanair will seinen Flugbetrieb zum Sommer wieder deutlich hochfahren. Ab dem 1. Juli sollen 40 Prozent des regulären Flugangebotes wieder stattfinden, dies teilte Ryanair heute in Dublin mit. Voraussetzung sei, dass die Regierungen in Europa die Reisebeschränkungen für Flüge innerhalb der EU lockern und an den Flughäfen Sicherheitsmassnahmen zum Gesundheitsschutz der Passagiere eingeführt würden. Täglich würde Ryanair nach eigenen Angaben dann fast 1.000 Flüge anbieten und damit 90 Prozent der Linien abdecken, welche die Fluggesellschaft vor der COVID-19 Pandemie angesteuert hatte.

Ryanair fordert auch Schutzmassnahmen vom Flughafen

Um die Übertragung des Coronavirus zu verhindern, sollen die Passagiere am Flughafen und an Bord der Flugzeuge laut Ryanair Gesichtsmasken tragen. Zudem sollen sie der Airline bei Flügen im Juli und August am Check-in ihre Kontaktdaten und die Dauer ihres Aufenthalts nennen. Ryanair wünscht zudem, dass die Passagiere schon beim Betreten des Flughafens auf ihre Körpertemperatur überprüft werden. Zu den Schutzmaßnahmen an Bord, gehört auch das Verbot, vor der Flugzeugtoilette Schlange zu stehen. Zudem können Konsumationen an Bord nur mit Kreditkarte bezahlt werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top