Erstellt am: 03.12.2009, Autor: rk

Russland will Airbus A380 für Sibirienflüge zulassen

CR Airbus SAS, Air France A380

Für ihre Langstreckenflüge in Richtung Asien möchte Air France mit ihrem A380 in Zukunft Routen über Sibirien befliegen.

Nach einem Treffen zwischen dem französischen Verkehrsminister und dem russischen Premier Minister in Paris, kristallisierte sich heraus, dass Russland Air France die Bewilligung für A380 Flüge über Sibirien erteilen könnte. Air France möchte zukünftig die Route Paris Tokio mit dem Airbus A380 befliegen. Bevor der Super Jumbo auf dieser Strecke eingesetzt werden kann, müssen noch einige Ausweichflughäfen in Sibirien A380 tauglich gemacht werden. Anpassungen müssen in Novosibirsk, Krasnoyarsk, und Wladiwostok erfolgen. Im Gegenzug wirkt Frankreich darauf hin, dass der moderne Ilyushin Il-96-400 Frachter europäische Flugplätze ansteuern darf.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Air France nimmt Liniendienst mit Airbus A380 auf. A400M Militärtransporter tastet sich zum Erstflug. A380 absolvierte Flughafen Test in La Reunion, im Januar besucht der Super Jumbo Zürich. Kurzgeschichte der Patrouille Suisse.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top