Erstellt am: 12.02.2008, Autor: rk

Royal Air Maroc übernimmt neue Boeing 737-800

Laut Presseberichten übernahm die Royal Air Maroc heute eine neue Boeing 737-800, weitere Maschinen folgen.
 

Im Zuge eines Modernisierungsprogramms stiess heute eine weitere Boeing 737-800 zur Flotte der Royal Air Maroc. Im nächsten Monat folgt eine weitere maschine dieses modernsten Kurzstreckenflugzeuges aus dem Hause Boeing. Die 737-800 der nächsten Generation zeichnet sich durch eine erhöhte Effizienz gegenüber der Vorgängerin aus. Im Zuge eines Investitionsprogramms von über 2 Milliarden Dollar erneuert die Royal Air Maroc in den nächsten Jahren die gesamte Boeing 737 Flotte. Momentan Betreibt die Airline aus Nordafrika 43 Flugzeuge, hauptsächlich Maschinen von Boeing. Die Regierung beabsichtigt in den nächsten Jahren mehr Touristen durch die Landeseigene Airline nach Marokko zu fliegen, sie will die Preise verbilligen, damit sie der starken Konkurrenz seitens Ryanair und EasyJet davonfliegen kann.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top