Erstellt am: 08.12.2022, Autor: rk

Rollout der letzten Boeing 747

Boeing 747-8F letzte Boeing 747

Boeing 747-8F letzte Boeing 747 verlässt Endfertigung (Foto: Boeing)

Boeing hat am 7. Dezember 2022 die letzte Boeing 747 aus der Endfertigungshalle gerollt, damit geht eine Ära zu Ende.

Die Boeing 747 startete am 9. Februar 1969 zu ihrem Jungfernflug, nun hat der letzte Jumbo-Jet die Endfertigungshalle im Boeing Werk Everett verlassen. Bei dem letzten Jumbo handelt es sich um eine Frachter Version vom Typ Boeing 747-8F. Die Maschine geht an Atlas Air und wird während den nächsten Jahren exklusiv für Kühne + Nagel betrieben. Mit dieser letzten Boeing 747 neigt sich die Ära der Queen of the Skies dem Ende zu, produziert wird der Jumbo nun nicht mehr. Wir hoffen jedoch, dass die Boeing 747 noch viele weitere Jahre auf den internationalen Flughäfen bewundert werden kann. Boeing produzierte über die vergangenen 52 Jahre insgesamt 1574 Exemplare des Jumbo-Jets.

Viele Airlines haben sich während der Pandemie von dem viermotorigen Grossraumflugzeug verabschiedet, zu ineffizient seien die Vierstrahler, das war meistens die Begründung des Managements zu diesem Schritt. Wir hoffen jedoch, dass viele altgediente Boeing 747-400 Passagierflugzeuge zu Vollfrachtern umgebaut werden und für viele weitere Jahre als Frachtflugzeuge eingesetzt werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top