Erstellt am: 10.01.2014, Autor: rk

Rekordjahr für den London City Airport

Foto: Robert Kühni, London City AirportDer London City Airport vermeldet für 2013 die höchsten Passagierzahlen seit der Eröffnung im Jahr 1987, was das vergangene Jahr zum Erfolgreichsten der Geschichte des Londoner Stadtflughafens macht.

 
Der Flughafen im Herzen von London konnte im vergangenen Jahr 3,4 Millionen Passagiere willkommen heissen, was gegenüber dem Vorjahr einem Wachstum von 12 entspricht. Zu verdanken ist dieses Wachstum unter anderem der Erweiterung des Streckennetzes, der steigenden Sitzplatzkapazität in den Flugzeugen sowie der wachsenden Nachfrage. Die Zahlen widerspiegeln für den London City Airport  ein aufregendes Jahr, in welchem ehrgeizige Wachstumspläne aufgezeigt wurden. Zudem unterstreichen die Zahlen auch die Fähigkeit des London City Airports, vermehrt Kurzstreckenverbindungen abzuwickeln und so andere Flughäfen bei deren Kapazitätsengpässen zu unterstützen.

Declan Collier, CEO des London City Airports, sagt: «Es ist eine bedeutende Leistung, ein solches Wachstum auf einem stagnierenden Markt verbuchen zu können. Ausserdem zeigt es uns, wie sehr unsere Kerngeschäftsgruppe der Businessreisenden Wert auf Komfort, Geschwindigkeit sowie die Lage des Flughafens legen– genau jenen Vorteilen die man hat, wenn man von und nach London City  fliegt. Wir glauben, dass wir mit unseren Ausbauplänen für die Zukunft sowie dem vorhergesagten Flughafenengpass in London weitere Wachstumschancen haben.»
 
In naher Zukunft kann der London City Airport  die bereits bestehenden Flughäfen im Raum London entlasten, indem vermehrt Kurzstreckenflüge übernommen werden. Auf eine längere Sicht werden die eingereichten Ausbaupläne die bestehende Infrastruktur verbessern, um die bewilligten 120.000 Flugbewegungen pro Jahr (70.000 in 2013) durchführen zu können und weitere 3 Millionen Passagiere pro Jahr abwickeln zu können (6 Millionen bis 2023). Geplant sind der Bau einer parallel verlaufenden Taxilane, sieben neue Parkfelder für Flugzeuge, eine Erweiterung des bereits bestehenden Terminals sowie der Bau eines neuen, separaten Ankunftsterminals.
 
Der wichtigste Airline Partner des London City Airports, British Airways, hat zudem bekanntgegeben, 2014 drei neue Embraer 190 Flugzeuge zu seiner Flotte am London City Airport  hinzuzufügen und wird im März zudem zwei neue Routen bekanntgeben.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Emirates bestellt weitere Airbus A380. F-35A erreicht weiteren Meilenstein. Airbus A320 Familie kann 10.000ste Bestellung entgegennehmen. Fünfter PAK FA T-50 nach Schukowski überflogen. A400M Grizzly 1 geht in Pension.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top