Erstellt am: 07.01.2013, Autor: rk

Rekordjahr für Berliner Flughäfen

Berliner Flughäfen

Am Flughafenstandort Berlin wurden 2012 erstmals mehr als 25 Millionen Passagiere begrüßt. Die Jubiläumspassagierin flog am 28. Dezember 2012 mit Norwegian Air Shuttle von Schönefeld nach Oslo.

Flughafenchef Prof. Dr. Rainer Schwarz: „Das erstmalige Überschreiten der 25-Millionen-Passagierschwelle ist ein historischer Moment für die Flughafengesellschaft. Unser Flughafensystem gehört damit erstmals zur sogenannten „Group 1 Airports“ der weltweiten Großflughäfen des Industrieverbandes ACI (Airports Council International).“
 
Insgesamt fliegen von den Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel derzeit 60 Fluggesellschaften zu 133 Zielen weltweit. Noch im Dezember 2012 kamen einige neue Ziele hinzu: Condor fliegt von Schönefeld nach Klagenfurt, Transavia France hat Nantes ab Tegel in den Flugplan aufgenommen und Lufthansa startet neu ab Tegel nach Innsbruck.
 
Auch der Ausblick ist vielversprechend: Ab Januar 2013 nimmt airberlin Sofia und Bukarest in ihr Streckennetz ab Tegel auf. Im Februar startet airberlin nach Madrid, im März folgen dann Flüge nach Chicago und Warschau. Ebenfalls ab März startet vueling ab Tegel nach Florenz. Im April erweitert easyJet am Standort Schönefeld ihr Programm mit Edinburgh.
 
Berliner Flughäfen

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top