Erstellt am: 23.11.2012, Autor: bgro

Qatar Airways wechselt auf Airbus A350-900

Airbus A350

Qatar Airways hat seine Bestellung für zwanzig Airbus A350-800 auf die grössere Variante A350-900 gewechselt.

Qatar Airways ist einer der wichtigsten Kunden im A350 XWB Programm. Die Fluggesellschaft aus Doha hat anfangs 2007 insgesamt 80 Maschinen des neuen zweimotorigen Airliners von Airbus bestellt. Der Auftrag war in zwanzig A350-800, vierzig A350-900 und zwanzig A350-1000 unterteilt. Qatar Airways ist bei den beiden längeren Mustern A350-900 und A350-1000 Erstkunde. Die A350-900 befindet sich in Toulouse in der Endmontage und soll Mitte 2013 zum Jungfernflug abheben, die ersten Maschinen sollen bereits in der zweiten Jahreshälfte 2014 ausgeliefert werden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Singapore kauft weitere A380, Gulfstream G650 zugelassen, Emirates baut A380 Flotte aus, Rafale mit AESA Radar ausgeliefert, F-15 absolvierte vor 40 Jahren den Erstflug.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top