Erstellt am: 14.11.2012, Autor: bgro

Qatar Airways optimiert Südostasien-Angebot

Airbus A330

Die Fluggesellschaft Qatar Airways mit Sitz in Doha bietet ihren Fluggästen ab dem 20. Februar 2013 verbesserte Reisemöglichkeiten nach Südostasien.

Wie die Fluggesellschaft mitteilte, wird die tägliche Verbindung nach Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam, die derzeit via Bangkok bedient wird, ab dem 20. Februar 2013 nonstop angeflogen. Die Fluggesellschaft aus Doha gibt ebenfalls ein neues Asien Ziel bekannt. Die kambodschanische Hauptstadt Phnom Penh wird ab dem 20. Februar 2013 täglich von Doha aus angeflogen. Auf der Strecke Doha Phnom Penh, die via Ho-Chi-Minh-Stadt bedient wird, kommt ein Airbus A330 in einer Zweiklassenkonfiguration zum Einsatz. Das Flugzeug ist mit 248 Sitzplätzen in der Economy Class und mit 36 Sitzplätzen in der Business Class ausgelegt.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Singapore kauft weitere A380, Gulfstream G650 zugelassen, Emirates baut A380 Flotte aus, Rafale mit AESA Radar ausgeliefert, F-15 absolvierte vor 40 Jahren den Erstflug.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top