Erstellt am: 30.10.2013, Autor: bgro

Qatar Airways ist bei oneworld

Qatar Airways, Airbus A330

Qatar Airways ist seit heute Vollmitglied bei oneworld. Damit tritt eine der am schnellsten wachsenden und am besten bewerteten Airlines der Welt der globalen Luftfahrtallianz bei.

Seit heute kann Qatar Airways alle Serviceleistungen und Vorteile von oneworld anbieten. Den Auftakt machte dabei Flug QR633, der um 03 Uhr 15 Ortszeit von Dhaka nach Doha startet und Flug QR1166, der fünf Minuten später, um 02 Uhr 00 Uhr Ortszeit, von Doha nach Riad fliegt. Nur ein Jahr nach der Beitrittseinladung wird Qatar Airways in die oneworld Allianz aufgenommen. Damit ist die Aufnahme von Qatar Airways eine der schnellsten in der Geschichte von oneworld. Aufgrund der zahlreichen Aufnahmebedingungen beträgt der Zeitraum normalerweise ca. 18 bis 24 Monate.
Für Qatar Airways ist die oneworld Aufnahme der jüngste Erfolg in ihrer sechzehnjährigen Geschichte. Als eine von nur sieben Fluggesellschaften weltweit erhielt Qatar Airways von Skytrax fünf Sterne und wurde von der Organisation 2011 und 2012 zudem als „Airline des Jahres“ ausgezeichnet. 2013 erreichte der Carrier Platz 2. Qatar Airways tritt als einzige große Fluggesellschaft der Golfstaaten einer globalen Luftfahrtallianz bei.
Qatar Airways bedient mehr als 130 Destinationen in 70 Ländern im Nahen Osten, in Europa, Afrika, Nord- und Südamerika, Asien und Australasien. Sie ist das zweite Mitglied aus dem Nahen Osten bei oneworld. Das macht oneworld zur führenden Allianz in dieser Region und deren sehr schnell wachsenden Luftverkehr.
Mehr als 20 Flugziele und fünf Länder – Äthiopien, Iran, Ruanda, Serbien und Tansania – werden durch den Beitritt erstmals auf der oneworld Weltkarte hinzugefügt. Vor allem wird Qatar Airways aber das oneworld Angebot nachhaltig stärken, da sich durch den Beitritt bessere Flugalternativen zwischen Hunderten von Städtepaaren realisieren lassen. So profitieren Reisende zwischen Asien und Südeuropa oder Asien und Afrika nun von bequemen Verbindungen mit nur einer Zwischenlandung, die bisher im oneworld Streckennetz nicht verfügbar waren.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top