Erstellt am: 23.10.2020, Autor: ps

Qatar übernimmt Airbus A350

Qatar Airways Airbus A350-1000

Qatar Airways Airbus A350-1000 (Foto: Qatar Airways)

Qatar Airways konnte gestern bei Airbus in Toulouse drei weitere Airbus A350-1000 übernehmen, die Airline aus Doha ist die größte A350 Betreiberin.

Qatar Airways erweitert trotz Krise ihre Langstreckenflotte mit drei weiteren Airbus A350-1000. Die Maschinen wurden laut Qatar Airways am 22. Oktober im Airbus Werk Toulouse übernommen und nach Doha überflogen. Die drei Flugzeuge sind in Qatar auf folgende Kennungen registriert: A7-ANO, A7-ANQ und A7-ANR. Qatar Airways betreibt nun 52 Airbus A350, diese unterteilen sich auf 34 Airbus A350-900 und 18 Airbus A350-1000. Qatar Airways hat insgesamt 77 Airbus A350 gekauft.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top