Erstellt am: 20.04.2021, Autor: rk

Qantas setzt auf Airbus A380

Qantas Airbus A380

Qantas Airbus A380 (Foto: Airbus)

Qantas Chef Alan Joyce glaubt an den Airbus A380 und will alle zwölf Flugzeuge nach der Krise wieder in Betrieb nehmen.

Alle zwölf A380 von Qantas stehen momentan untätig in Kalifornien, wo sie in der Wüste von Mojave oder Victorville eingemottet sind. Qantas Geschäftsführer Joyce hat während dem Online Forum des Branchendienstes CAPA seinen Superjumbos nun den Rücken gestärkt und erklärte, dass alle zwölf Airbus A380 wieder in die Qantas Flotte eingegliedert würden, sobald sich der Luftverkehr nach Corona wieder normalisiert habe. Joyce rechnet mit einer Erholung bis 2024, falls die Nachfrage rascher ansteigt, wird Qantas die Airbus A380 nach Bedarf früher wieder in den Linienbetrieb nehmen. Qantas hat viel in die A380 Flotte investiert, sechs Maschinen wurden bereits mit einer neuen Kabineneinrichtung ausgerüstet, so ist es nicht weiter verwunderlich, dass Qantas die A380 wieder in Betrieb nehmen wird.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top