Erstellt am: 23.11.2009, Autor: psen

Qantas investiert US$4 Milliarden

Qantas Airways

Qantas Airways will in den nächsten zwei Jahren rund US$ 4 Milliarden für neue Flugzeuge ausgeben.

Die australische Fluggesellschaft will 2010 US$1,5 Milliarden und 2011 US$2,5 Milliarden investieren. Mit den Beträgen will sie unter anderem 43 Flugzeuge kaufen, acht davon sollen Airbus SAS A380 Maschinen sein. Qantas kämpft zurzeit mit einem starken Einbruch im Business Segment, CEO Alan Joyce führt die Airline bereits in den zweiten Monat ihres ambitiösesten Sparprogramms seit 2005: sie will ihre Kosten innert drei Jahren um US$1,38 Milliarden kürzen. Durch die Investitionen der kommenden zwei Jahre werden die Ausgaben zwar kurzfristig steigen, langfristig sollten die Gewinnchancen durch die Massnahmen jedoch erweitert werden. Anfangs Jahr hatte Qantas ihre Kapazität gekürzt, Flugzeuge gegroundet und Bestellungen für neue Flugzeuge storniert. Diese Aktionen seien nicht länger nötig, so Joyce. Die Nachfrage nach Freizeitreisen steige an, ebenso wie die durchschnittlichen Ticketpreise.


 


 


 

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A380 Rolls Royce Trent 900 Triebwerk soll effizienter werden. Tiger Teilersatz, alle drei Kampfflugzeugproduzenten haben nachgebessertes Angebot abgegeben. Airbus A330-200F Frachter absolvierte Jungfernflug.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top