Erstellt am: 14.09.2010, Autor: rk

Qantas gegen Etihad–Virgin Blue Kooperation

CR Airbus, Airbus A380 Qantas

Die australische Qantas hat bei den australischen Wettbewerbshütern gegen eine enge Kooperation zwischen Etihad und Virgin Blue eine Einsprache eingereicht.

Etihad Airways ist in den Emiraten beheimatet und baut eine grosse Drehscheibe auf dem Flughafen von Abu Dhabi auf, die sich für den Umsteigeverkehr zwischen Europa, Asien und Australien optimal anbietet.  Virgin Blue steht in direkter Konkurrenz mit dem australischen Flag Carrier Qantas und ihrer Tochter Jetstar. Die beiden Gesellschaften Etihad und Virgin Blue streben eine enge Kooperation an und könnten Qantas viele Passagiere ab Australien streitig machen. Qantas opponiert gegen die Allianz, weil sie Wettbewerbseinschränkende Preisabsprachen befürchtet. Bei dieser Intervention geht es jedoch mehr um die Angst, dass Etihad und Virgin Blue an der gut verankerten Marktpräsenz von Qantas rütteln könnten. Die Zusammenarbeit zwischen Etihad und Virgin Blue soll bereits ab dem 1. Oktober 2010 beginnen. Ironie der Geschichte ist, dass Etihad bereits mit Qantas zusammenarbeitet, aber das Potential dieser Zusammenarbeit als zu eng einstuft.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top