Erstellt am: 21.12.2009, Autor: psen

Qantas erweitert Streckennetz

Qantas Airways Boeing 737

Qantas Airways will ab Ende März 2010 ihre Kapazität auf 19 binnenländischen Routen vergrössern.

CEO Alan Joyce sagte, die Airline spüre eine leichte Verbesserung der Nachfrage im einheimischen Markt, dies sei der richtige Augenblick, um die Kapazitäten wieder anzuheben. Insgesamt sollen 340.000 zusätzliche Sitze angeboten werden. Auf der Strecke Brisbane-Sydney kommen sechs neue wöchentliche Flüge zu den bereits bestehenden 140 hinzu und auf der Adelaide - Melbourne Route erhöht Qantas die Frequenz von 64 auf 67 Flüge pro Woche. Auf anderen Strecken will die Airline ab dem 29. März 2010 Boeing 767 statt den aktuellen 737 Flugzeugen einsetzen. Jetstar, der Low-Cost-Carrier der Qantas, hatte in den letzten zwei Wochen bekannt gegeben, seine Frequenzen im März auf elf Inlandrouten um 77 neue Retourflüge erweitern zu wollen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: November Verkehrszahlen von Austrian Airlines, Lufthansa und Swiss. Pilatus Aircraft mit grossem Verkaufserfolg. Emirates übernimmt sechsten Airbus A380. Airbus Military A400M absolvierte Erstflug.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top