Erstellt am: 15.10.2009, Autor: rk

Qantas übernimmt Airbus A380 später als geplant

CR Airbus, A380 Qantas

Zu der kleinen Abnahmeverzögerung kommt es, weil der fünfte Airbus A380 für Qantas nicht sauber ausgetrimmt in der Luft liegt.

Bevor die australische Fluggesellschaft ihren fünften Airbus A380 übernehmen wird, muss das Problem mit der Trimmung durch Airbus gelöst werden, dies gab die Unternehmung heute Morgen bekannt. Bevor ein Verkehrsflugzeug durch den Betreiber übernommen wird, muss eine grosse AcceptanceChecklist abgearbeitet werden, wenn die Techniker und Piloten der Abnehmergesellschaft Mängel entdecken, dann müssen diese beim Hersteller Vorort behoben werden, bevor die Maschine übernommen wird. Der fünfte A380 sollte noch in diesem Oktober ausgeliefert werden und wird nun voraussichtlich nicht vor Ende November übernommen werden. Bei dem Problem mit der Trimmung handle es sich laut Qantas nur um einen Schönheitsfehler, der die Flugsicherheit ihres fünften Superjumbos in keiner Art und Weise in Frage stellen würde, es geht rein darum, dass der A380 bei sauber funktionierender Trimmung weniger Treibstoff verbrauchen würde. Bevor Qantas das Flugzeug übernehmen werde, muss die Unstimmigkeit bei der Trimmung durch Airbus korrigiert werden.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Wie viel Staatshilfe darf es sein? Gripen für Thailand fliegt. Neuer Single Aisle noch in weiter Ferne. Stealth heute.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top