Erstellt am: 13.02.2009, Autor: ncar

Pratt & Whitney Canada

CR Pratt&whitneyPratt & Whitney Canada wird weltweit bis zu 1000 Stellen abbauen müssen.

Von den 10,000 Mitarbeitern des Flugzeugmotorenherstellers werden in den nächsten Monaten etwa 10 Prozent entlassen. Ein Einstellungsstopp wurde verhängt. „Die grossen Flugzeughersteller haben Reduktionen der Produktion angekündigt und Bestellungen storniert. Das hat direkte Auswirkungen auf unsere Unternehmenstätigkeit“, sagte Sprecher Pierre Boisseau.

An welchen Standorten wie viele Stellen abgebaut werden ist noch unklar. Etwa 7,000 der Angestellten arbeiten in Kanada, 5,500 davon in der Provinz Quebec.

PWC baut Motoren für Firmen wie Cessna, die 4,000 Mitarbeitern entlassen wird, und Bombardier, wo 1,360 Mitarbeiter gehen müssen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top