Erstellt am: 27.05.2020, Autor: rk

Praktisch keine Passagiere bei Scoot

Scoot Boeing 787

Scoot Boeing 787 (Foto: Boeing)

Wegen der Corona Krise sind im April 2020 mit Scoot praktisch keine Passagiere mehr geflogen, Scoot konnte noch rund tausend Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüssen.

Mit der Singapore Airlines Tochter Scoot flogen im April 2020 insgesamt 1,1 Tausend Passagiere, verglichen mit dem Vorjahresapril entspricht dies einem krisenbedingten Einbruch von 99,9 Prozent. Die Verkehrsleistung wurde verglichen mit dem Vorjahresapril um 98,0 Prozent auf 58,1 Millionen Sitzplatzkilometer zurückgenommen, die Nachfrage ist um 99,9 Prozent auf 3,4 Millionen Sitzplatzkilometer eingebrochen. Die durchschnittliche Sitzplatzauslastung lag bei 5,9 Prozent, im Vorjahresapril waren die Flugzeuge von Scoot noch zu 86,8 Prozent ausgelastet.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top