Erstellt am: 03.07.2020, Autor: ps

Portugal übernimmt TAP

Airbus A330neo für TAP Portugal

Airbus A330-900 TAP (Foto: Airbus)

Der portugiesische Staat wird seine Anteile an der TAP Portugal von 50 auf 72,5 Prozent erhöhen, damit will er einen Bankrott der Airline verhindern.

Wie in manchem anderen europäischen Land springt nun auch der portugiesische Staat als Retter bei der nationalen Fluglinie TAP Air Portugal ein. Er übernehme die Kontrolle über die wegen der Corona Gesundheitskrise schwer angeschlagene Fluggesellschaft. Dies sagte Finanzminister João Leão am späten Donnerstagabend in Lissabon. Mit den privaten Aktionären sei ein Abkommen zur Erhöhung des Staatsanteils am Aktienkapital der traditionsreichen Airline von bisher 50 auf 72,5 Prozent vereinbart worden.

FliegerWeb News Sendung vom 30. Juni 2020

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top