Erstellt am: 08.04.2013, Autor: bgro

Pinnacle wird neuen Eigner bekommen

Pinnacle

Pinnacle Airlines fliegt seit gut einem Jahr unter Gläubigerschutz, jetzt zeichnet sich eine Lösung für die US-amerikanische Regionalfluggesellschaft ab.

Als Retter in der Not hat sich Delta Airlines erkenntlich gezeigt. Delta wird Pinnacle Airlines übernehmen und den Hauptsitz von Memphis nach Minneapolis in Minnesota verlegen. Delta Airlines hat ein starkes Interesse an der Weiterführung von Pinnacle, da die Airline seit Jahren in großem Umfang für Delta den Regional- und Zubringerverkehr durchführt. Pinnacle kann wohl noch im laufenden Monat dem Gläubigerschutz entfliehen. Die Wirtschaftsförderung von Minnesota unterstützt den Hauptsitzwechsel mit 550.000 US Dollar, im Gegenzug schafft Pinnacle in Minneapolis zusätzliche 200 Arbeitsplätze. Pinnacle betriebt mit rund 5.000 Mitarbeitern eine Flotte bestehend aus 140 CRJ-200 mit 50 Sitzplätzen und 41 CRJ-900 mit 76 Sitzplätzen. Die Flotte könnte über die nächsten Jahre auf 81 CRJ-900 umgestellt werden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: 100ster Airbus A380 ausgeliefert. Dänemark sucht neuen Fighter, im Rennen sind die Super Hornet, der Eurofighter, der Gripen und die Lightning II. A320neo Familie sammelte bereits mehr als 2000 Bestellungen. Boeing 787 Dreamliner seit mehr als zwei Monaten am Boden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top