Erstellt am: 12.02.2009, Autor: ncar

Philippine Airlines rechnet mit Jahresverlust

Cr PhilippineDie philippinische Nationalfluggesellschaft Philippine Airlines rechnet mit einem Nettoverlust zum Ende des Finanzjahres am 31. März.

Präsident Jaime Bautista macht dafür die hohen Treibstoffpreise und ungünstige Hedgings verantwortlich. Ende September lag der Halbjahresverlust bei USD 113,8 Millionen. Für das vierte Quartal werden schwarze Zahlen oder gar Gewinn erwartet. Die Rezession schwächt die Branche, weshalb Philippine für 2009 nur ein minimales Wachstum der Passagierzahlen erwartet. 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top