Erstellt am: 15.04.2008, Autor: rk

Philippine Airlines gründet Low Cost Airline

CR Hobby Verlag AG, Bombardier Q300

Die philippinische Fluggesellschaft Philippine Airlines gründet PAL Express, um Touristen an kleinere Touristenorten zu fliegen.

 
Das Ziel ist es Touristen in schlechter erschlossene Gebiete zu fliegen, welche mit den grösseren Jets von Philippine Airlines nicht angeflogen werden können. Diese Touristen Destinationen werden zukünftig von PAL Express mit adäquaten Turboprop- Maschinen angeflogen. Die Fluggesellschaft wird bereits ab dem 5. Mai  den Betrieb zwischen Manila und Caticlan aufnehmen.
 
Die neue Airline wird Turboprop- Flugzeuge vom Typ Bombardier Q300 und Q400 kaufen. Philippine Airlines will etwa 100 Millionen US Dollar von lokalen Geldgebern beschaffen, um die Flugzeuge im Wert von 150 Millionen zu übernehmen. Bei Erfolg des Vorhabens sieht der Geschäftsplan ein jährliches Passagiervolumen von einer Million Fluggästen vor.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top