Erstellt am: 09.06.2020, Autor: ps

Passagiereinbruch bei SAS

SAS Boeing 737

SAS Boeing 737 (Foto: SAS)

SAS konnte im Mai 2020 insgesamt 158 Tausend Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen (Vorjahresmai 2,404 Millionen), dies entspricht einem Corona bedingten Minus von 93,7 Prozent.

Die markant schlechteren Passagier- und Verkehrszahlen sind wegen der Corona Krise zu erklären, praktisch alle Flugzeuge von SAS mussten im Mai wie auch schon im April am Boden bleiben. Im Mai konnte Scandinavian Airlines 98 Millionen Sitzplatzkilometer verkaufen, das waren 96,6 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Das Angebot wurde gegenüber dem Vorjahresmai um 95,7 Prozent auf 176 Millionen Sitzplatzkilometer abgebaut. Die Auslastung hat sich gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresmonat um 15,6 Prozentpunkte auf 55,7 Prozent verschlechtert.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top