Erstellt am: 27.07.2009, Autor: psen

PAL könnte Flüge in Europa wiederaufnehmen

Philippines AirlinesNach zehnjähriger Absenz auf dem Europäischen Kontinent könnte die Philippine Airlines wieder Flüge nach Europa anbieten.

Die Absicht der Airline wurde nach kürzlich abgeschlossenen Gesprächen zwischen den Philippinen und Grossbritannien bekannt. Auch im Finanzbericht der PAL ist festgehalten, dass die Airline ihren Streckenplan auswerten und zusätzliche Routenmöglichkeiten prüfen wolle. PAL erweitert fortlaufend ihre Boeing 777-300 Langstreckenflotte, zwei Flugzeuge werden in den kommenden Monaten ausgeliefert. 2007 war die Airline von der FAA in die 2. Sicherheitskategorie herunter gestuft worden und durfte seither keine zusätzlichen Flüge in die USA anbieten. Gemäss der Zivilen Luftfahrtbehörde Philippiniens will die FAA im Oktober ein Team nach Manila senden, um die Sicherheitsstandarts wieder auf den neuesten Stand zu bringen. Das lässt vermuten, dass PAL versuchen wird, sich im europäischen Luftraum zu etablieren, da sie ihre Flieger nicht für zusätzliche US Flüge verwenden kann. Zurzeit betreibt PAL eine Flotte von 47 Flugzeugen und bedient damit 29 Inland- und 31 internationale Destinationen. Sie beschäftigt 8.052 Angestellte.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top